Jürgen Wagner
Jürgen Wagner

 

Menschliches

 

 

 

 

 

Das Menschliche - was wir manchmal schmerzlich vermissen - spannt einen weiten Bogen von

 

Mitgefühl und Liebe,

Verstand und Vernunft,

Humor und Geselligkeit,

Stärke und Schwäche.

 

Es gehört viel dazu, MENSCH im Vollsinn des Wortes zu sein, insbesondere auch das Schöpferische. Meist haben wir ja Zeit,  uns zu entwickeln und diese Dinge zu erwerben und zu entfalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inspiration

 

 

 

 

Ein Ton ruft ins Leben
Der Klang will ins Sein
Ein Lied lässt mich beben
Ich lasse es ein

 

Ein Wort mag sich regen
Ein Satz gibt den Sinn
Ein Vers will bewegen
Ich schreibe ihn hin

 

Ich hab was gesehen
Vision will Gestalt
Das Bild mag entstehen
Ich male es bald

 

Ich war schon gestorben

Da schlug er noch aus

Ich hab's nicht erworben

Der Stock trieb's hinaus

 

Doch heut mag ich's hegen

Es strömt mit Gewinn

Ein Bächlein im Segen

Das gluckst froh dahin

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgen Wagner